image description
Verwertung eines nachwachsenden Rohstoffs

Altholz

RVR_Altholz_1603

Altholz wird bei uns nach Sorten getrennt und durch modernste Schredderanlagen zu Holzhackschnitzel zerkleinert. Der nachwachsende Rohstoff eignet sich ideal zur stofflichen und energetischen Verwertung, und das auf verschiedene Arten:

  • Unbehandelte Althölzer stellen das Ausgangsmaterial dar für die Spanplattenproduktion zertifizierter Betriebe in Deutschland und Europa.
  • Aufbereitete gemischte Althölzer werden an Biomasseheizkraftwerke geliefert, um daraus Fernwärme und Kraftstrom zu gewinnen. Energie, die bei der Verfeuerung von Holz entsteht, ist CO²-neutral, da beim Brennvorgang nur soviel CO² freigesetzt wird, wie zuvor während der Wachstumsphase aus der Atmosphäre aufgenommen wurde. Dieser Kreislauf wird durch Holzrecycling perfekt geschlossen.